Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Wer ist der beste Lebensversicherer?

Studie 2021

Hermann Weinmann, Professor an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist renommierter Finanzwissenschaftler und untersucht und bewertet seit Jahren die Stabilität der großen Lebensversicherer in Deutschland. Die umfangreiche Studie von 2020 untersuchte die zwölf größten deutschen Lebensversicherer nach Bruttobeitrag. Sie wurde in der „Zeitschrift für das Versicherungswesen“ veröffentlicht.

Basis der Studie sind etwa Kennzahlen zu Ertragskraft, Betriebskosten, Risikoergebnis-, Bewertungs- und Verlustreserven. Die sogenannte Verbrauchernote berücksichtigt die Beteiligung der Versicherten an den Ergebnissen und die Solvenzquote.

In der Studie steht die Allianz Lebensversicherungs-AG auf dem ersten Platz, erhält als einziger Versicherer das begehrte Label „betriebswirtschaftlich sehr stark“ und ebenfalls als einziger die Verbrauchernote „sehr gut (1,3)“. Sie nimmt damit wie in den Vorjahren mit 800 von 1000 möglichen Punkten den Spitzenplatz bei der betriebswirtschaftlichen Bewertung ein.

Die Note „gut“ geht an Württembergische Leben, Alte Leipziger und Axa. Sieben weitere Versicherer schneiden „befriedigend“ ab, ein Anbieter erhält die Note „ausreichend“.