Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

"Tipps für Praktiker":
Verträge weiterer Versicherer

Ausgabe 5

Haben Sie weitere bAV-Verträge für Ihre Mitarbeiterschaft bei anderen Versicherern? Dann können Sie diese mit der Funktion „Vertragsimport von Verträgen weiterer Versicherer“ in die Vertragsübersicht importieren. Dort werden Sie dann gemeinsam mit den Allianzverträgen angezeigt.

Wenn Sie für die Verträge weiterer Versicherer auch Vertragsänderungen durchführen möchten, können Sie dafür die Funktion „FirmenOnline Services für Verträge weiterer Versicherer“ dazu buchen. 

Anwendungstipps, wie Sie diese beiden Funktionen freischalten und nutzen können, geben wir Ihnen in dieser Ausgabe „Tipps für Praktiker – Verträge weiterer Versicherer“.  

Um die Verträge von weiteren Versicherern in Ihre Vertragsübersicht importieren zu können, müssen Sie sich für diese Funktion zunächst gesondert freischalten lassen. Dies ist erforderlich, da hier der Abschluss eines Datenschutzvertrags sowie die Vergabe gesonderter Berechtigungen notwendig sind.

Hier finden Sie ein Tutorial-Video, das Sie durch den Freischaltprozess leitet. 

Im Rahmen der Freischaltungsbearbeitung wird für Ihre Firma eine Vertragsgruppe mit Nummer (Format: WXXXXXXXXXX) eingerichtet, die dann in der Übersicht Ihrer Gruppenverträge erscheint. In diese Vertragsgruppe können Sie nach Freischaltung  die Verträge bei weiteren Versicherern importieren. 
Wie der Import funktioniert finden Sie in diesem Tutorial-Video.

Weitere Personen können Sie über einen Freischaltungsantrag berechtigen. Diesen können Sie ganz einfach hier aufrufen. Hier werden Sie schrittweise durch das Formular geführt.

Geben Sie dazu beim Schritt „Verträge“ im entsprechenden Feld die Nummer der Vertragsgruppe ein.
Im weiteren Verlauf geben Sie die Personendaten derjenigen Personen ein, die Sie berechtigen möchten und weisen die entsprechenden Berechtigungen zu.

Wenn Sie für Ihre importierten Verträge auch Vertragsänderungen durchführen wollen und eine automatische Erweiterung und Aktualisierung der importierten Daten wünschen, dann können Sie zusätzlich die Funktion „FirmenOnline Services für Verträge weiterer Versicherer“ buchen. 

Dieses Angebot erfolgt gemeinsam mit unserem Kooperationspartner der Caldera Service GmbH und die Buchung erfolgt ganz einfach online über das Buchungsportal unseres Kooperationspartners.

Sie werden dort durch den Buchungsprozess geleitet und schließen digital die entsprechenden Vereinbarungen mit der Caldera Service GmbH ab. Auf dieser Grundlage kann dann die Caldera Service GmbH Ihre Verwaltungsvorgänge professionell und sicher für Sie abwickeln. 

Die Nutzung von „FirmenOnline Services für Verträge weiterer Versicherer“ ist bei monatlichem Feedback bis einschließlich 31.12.2021 kostenfrei. Danach fallen Kosten in Höhe von 2,50 EUR netto je Einzelvertrag und Monat an. Die Gesamtkosten sind also abhängig von Ihrem über den Vertragsimport importierten Bestand. 

Die reine Nutzung der Funktion „Vertragsimport von Verträgen weiterer Versicherer“ sowie die Verwaltung der Allianz-Verträge und der bei der Allianz verwalteten Verträge der Versorgungswerke MetallRente, KlinikRente, Presse, Chemie und VBLU bleibt, auch ohne Feedback, weiterhin kostenlos.