Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

"Tipps für Praktiker": Neuanmeldung

Ausgabe 2

In unserer neuen Newsserie „Tipps für Praktiker“ stellen wir Ihnen die vielfältigen Funktionen von FirmenOnline vor und geben Ihnen dabei hilfreiche Tipps. 

Dieses Mal möchten wir Sie über Wissenswertes zum Thema „Neuanmeldungen“ informieren.

In FirmenOnline stehen alle im Angebot befindlichen Durchführungswege und Vorsorgekonzepte zur Neuanmeldung zur Verfügung. Mit nur wenigen Klicks können Sie neue Risiken unterschriftsfrei anmelden. Letzte fehlende Produkte, wie etwa ZeitWertkonten und die Körperschutzpolice, werden nach und nach integriert.

Der größte Teil der Neuanmeldungen kann durch die digitale und strukturierte Datenerfassung in FirmenOnline direkt verarbeitet werden. Die Versicherungsnummer können Sie in der Regel am nächsten Tag dem Auftragsbuch entnehmen. Sofern eine manuelle Nacharbeit erforderlich ist, werden FirmenOnline-Vorgänge grundsätzlich bevorzugt bearbeitet. Somit lohnt es sich doppelt, FirmenOnline zu nutzen, wenn Sie Wartezeiten minimieren möchten.

 

Tipp 1: Listenanmeldung

Aber nicht nur Einzelanmeldungen können Sie über FirmenOnline sehr komfortabel einreichen. Wenn Sie mehrere Anmeldungen gleichzeitig vornehmen möchten, können Sie in FirmenOnline die Listenanmeldung verwenden. Hier sind bis zu 200 Neuanmeldungen gleichzeitig möglich. Besonders vorteilhaft ist, dass Sie beim Hochladen Ihrer Daten direkt eine Rückmeldung über mögliche Fehler erhalten. Natürlich sagt Ihnen FirmenOnline auch, in welcher Zeile der Liste sich der Fehler befindet. 

 

Tipp 2: Gleichzeitiger Abschluss einer Altersvorsorge und einer „Ergänzenden Berufsunfähigkeitsversicherung“ (EBV)

Aktuell ist die gleichzeitige Neuanmeldung des sogenannten Referenzvertrags (z. B. ein Altersvorsorgevertrag) und einer EBV nicht möglich, da bei der EBV die Versicherungsnummer des Referenzvertrags angegeben werden muss. Im Normalfall steht diese jedoch erst am nächsten Tag zur Verfügung (die Angabe der Antragsnummer ist nicht möglich). Gehen Sie in diesem Fall wie folgt vor: Führen Sie zunächst die Neuanmeldung des Referenzvertrags durch (z. B. des Altersvorsorgevertrags) und am Folgetag die Neuanmeldung der EBV mit der dann verfügbaren Versicherungsnummer.

 

Tipp 3: FirmenOnline kann mehr als nur Allianz

In der Neuanmeldung stehen Ihnen auch die Tarife von MetallRente, KlinikRente, Presseversorgungswerk oder Chemie zur Verfügung. Und wenn Sie nicht neu anmelden, sondern nur verwalten wollen, dann können Sie das für alle Anbieter im deutschen Lebensversicherungsmarkt tun. Ganz einfach mit dem Feature „Verträge weiterer Versicherer“.

 

Sie sehen: Über FirmenOnline können Sie neue Versorgungen für Ihre Mitarbeiter einfach anmelden. Diese werden in den meisten Fällen dann direkt in unsere Datenbanken policiert, ohne Einschaltung der verwaltenden Stelle.

Einzelne Mitarbeiter melden Sie über die Einzelanmeldung, mehrere Mitarbeiter über die Listenanmeldung an. Sie finden diese Auswahl nicht in Ihrem Menü? Sprechen Sie uns an, so können wir Ihnen die Berechtigung dazu einrichten. 

Und Details, wie die Listenanmeldung funktioniert, wird in diesem Video näher erklärt.