Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

"Tipps für Praktiker": Gehaltssimulation gemäß DATEV/SAP in der bAV-Beratung

Für Vermittler

Dieser Artikel wendet sich an Vermittler. Lesen Sie hier, wie Sie mit der „bAV-Beratung“ die Arbeitnehmer Ihres Firmenkunden noch professioneller beraten können. Sie als Vermittler finden die Funktion als Navigationspunkt „bAV-Beratung“ im Arbeitgeber-Portal. 

Den Vorteil der Gehaltssimulation in der „bAV-Beratung“ zur Darstellung der bAV nutzen

Eine Belegschaftsberatung Ihres Firmenkunden steht vor der Tür und Sie möchten in der Beratung klar und transparent die Vorteile der bAV durch die staatliche Förderung anhand einer Gehaltsabrechnung aufzeigen?

Tipp: Passen Sie einfach Ihren Beratungsablauf in der „bAV-Beratung“ an. Nutzen Sie dort im bAV-Schnellrechner die Auswahl zur Simulation der Lohn- und Gehaltsabrechnung, wahlweise angelehnt an DATEV oder SAP. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Auswirkungen der bAV auf das Gehalt des Arbeitnehmers in Anlehnung an seine tatsächliche Gehaltsabrechnung einfach und nachvollziehbar zu simulieren.

Auswahl der simulierten Abrechnung

Gehen Sie dazu in den Menüpunkt „Beratungsablauf anpassen“. Soweit noch nicht geschehen, wählen Sie den bAV-Schnellrechner als eines Ihrer Beratungstools aus. Über die Bearbeitung des bAV-Schnellrechners können Sie die Einstellungen ändern und die Simulation einer zusätzlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung angelehnt an das DATEV- oder SAP-Format auswählen.

 

Konfiguration der Arbeitgeber-Zuschüsse

Soweit der Arbeitgeber Zuschüsse zur bAV zahlt, erfassen Sie diese im bAV-Schnellrechner während des Beratungsprozesses. Wählen Sie unter „Berechnung verfeinern“ die „Tarifdetails“ aus. Hier können Sie sowohl einen verpflichtenden, als auch einen freiwilligen Arbeitgeberzuschuss flexibel wählen.

Übernahme der Daten aus dem Schnellrechner

Nachdem Sie alle Eingaben vorgenommen haben, werden die Daten nach Klick auf „Daten übernehmen & weiter“ in die bAV-Beratung übernommen und die Simulation der Lohn- und Gehaltsabrechnung erzeugt. Über „Simulation anzeigen“ können Sie diese mit dem Arbeitnehmer besprechen.

Tipp: Dann unterstützen Sie ihn bei seinen Überlegungen und schicken Sie ihm die Unterlagen aus dem Beratungsgespräch per E-Mail zu. Damit kann er die Vorteile der bAV auch mit Hilfe der Simulation der Lohn- und Gehaltsabrechnung nochmal nachvollziehen. 

Die Unterlagen finden Sie im Bereich „Persönliche Dokumente“.

Durch Anhaken der Dokumente können Sie auswählen, welche Unterlagen Sie dem Arbeitnehmer zusenden möchten.