Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

 Digitale bKV-Bestandsverwaltung

Einfach und effizient

Es ist soweit! Ab heute können in FirmenOnline nicht nur bAV-Gruppenverträge, sondern auch Allianz-Gruppenverträge der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) verwaltet werden. Mit der Integration der bKV wird FirmenOnline zur digitalen Plattform für ein übergreifendes, betriebliches Vorsorge-Management.
 

Das müssen Sie tun, um FirmenOnline auch für Ihren bKV-Gruppenvertrag nutzen zu können:

Wenn Sie bereits Ihre bAV-Verträge über FirmenOnline verwalten, müssen Sie lediglich auch Ihre bKV-Verträge im Arbeitgeber-Portal freischalten lassen. Nutzen Sie FirmenOnline bisher noch nicht, dann registrieren Sie sich einfach neu. Hier gelangen Sie zum Freischaltungsantrag.  
 

Das bietet Ihnen die bKV-Verwaltung:

Im Arbeitgeber-Portal finden Sie eine übersichtliche Darstellung der relevanten Rahmendaten des bKV-Gruppenvertrags, wie z. B. die abgesicherten bKV-Tarife oder die vereinbarte Beitragszahlungsweise sowie Details zu den Einzelversicherungsverträgen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine Liste mit den versicherten Personen zu erstellen und herunterzuladen.

Außerdem können Bestandsänderungen ganz einfach direkt beauftragt werden. Folgende Änderungen an den Einzelverträgen der bKV-versicherten Mitarbeiter sind möglich:

  • Abmeldung von Mitarbeitern: Wenn ein Mitarbeiter aus dem Gruppenvertrag ausscheidet, z. B. durch den Rentenbeginn.
  • Beitragsbefreiung: Sofern die Option Beitragsbefreiung vereinbart wurde, können Sie einzelne Mitarbeiter, z. B. bei Elternzeit oder Sabbatical, ganz einfach beitragsfrei stellen.
  • Ruhendstellung: Ist keine Beitragsbefreiung im Gruppenvertrag vereinbart, können Sie die Ruhendstellung für den Einzelvertrag beantragen.
  • Aktivierung: Soll die Ruhendstellung oder Beitragsbefreiung beendet werden, kann der Vertrag wieder aktiviert werden.
  • Sonstiger Auftrag: Weitere Aufträge, wie die Änderung der Personalnummer, eine Namens- oder Adressänderung, einen Wechsel der Tarifierungsgruppe (z. B. aufgrund längerer Betriebszugehörigkeit) oder andere Anliegen können Sie diese mit dem „Sonstigen Auftrag“ erledigen.

Auch Änderungen am bKV-Gruppenvertrag können Sie über die Funktion „Sonstiger Auftrag“ beantragen z. B. Adress- oder Namensänderungen sowie Änderungen der Rechtsform, des Gruppenvertrags oder der Zahlungsdaten.

Und das Beste: Alle über FirmenOnline abgeschickten Aufträge sind in der „Auftragshistorie“ mit dem jeweiligen Status aufgelistet.
 

Mit diesen Funktionen lassen sich die Verwaltungsarbeiten im Rahmen der bKV deutlich schneller erledigen und Ihre Personalabteilung wird entlastet.

Dabei wird es aber nicht bleiben: Die Allianz arbeitet natürlich stetig an der Weiterentwicklung und dem Ausbau der bKV-Verwaltung in FirmenOnline - für ein noch besseres und einfacheres Vorsorge-Management.